Steuerberatung

Ausgehend eines veraltet Webauftrittes haben wir zusammen mit der Steuerberatung ein Webentwicklungs-Projekt durchgeführt. Im Fokus Stand die Analyse der Konkurrenz und die Internationalisierung der Inhalte.

Webentwicklung

Das Problem

Der Webauftritt des Kunden stand ausschließlich deutschsprachig zur Verfügung. Somit bestand keine Möglichkeit, internationale Kunden zu akquirieren. Damit der Kunde auch für die zunehmende Anzahl internationaler Mandanten interessant wird, sollte der Webauftritt um eine englischsprachige Version ergänzt werden

Webentwicklung

Unser Vorgehen

Um sicherzustellen, dass der bilinguale Webauftritt des Kunden den modernen Anforderungen entspricht, wurde zunächst das Umfeld betrachtet. Hierbei wurden die Webseiten mehrere Konkurrenten analysiert um die daraus gewonnenen Ergebnisse in einer Best Practice im erweiterten Webauftritt unterzubringen.

Währenddessen wurde ein zweites Team dafür eingesetzt, bestehende Texte zu prüfen und sie in höchster Qualität auf Englisch zu verfassen und zwischen zu speichern, damit diese im nächsten Schritt schnell und unkompliziert zur Verfügung stehen

Ergebnisse:
1. Konkurrenzanalyse
2. Dokument mit übersetzten Texten

Testphase:

Die Testphase wurde in zwei Teilphasen getrennt. In der Testphase wurden die Ergebnisse der vorangegangenen Phase genutzt, um eine erste Testwebseite zu erstellen. Hierfür wurde der bestehende Webauftritt auf einem Testserver implementiert und um die englischsprachige Version ergänzt. Damit der potentielle Kunde auch illustrativ dazu angeregt wird, die Sprache zu wechseln, wurde ein sogenannter „Language Switcher“ auf der Seite implementiert, der sowohl durch die Flagge, als auch durch Text den Kunden darauf hinweist, dass die Webseite auch in weiteren Sprachen verfügbar ist.

Webentwicklung

Implementierung:

In der Implementierungsphase wurde, nach Feedback des Kunden, im ersten Schritt ein Backup der bestehenden Webpräsenz erzeugt. Das ermöglicht es uns, jederzeit auf den Anfangszustand zurückzuspringen, falls Fehler auftreten sollten. Anschließend wurden die bestehenden Seiten gespiegelt und die englischen Texte implementiert. Hintergrund ist, dass dadurch die Struktur der englische Version der Webseite 1:1 der Struktur der Deutschen entspricht. Abschließend wurde der „Language Switcher“ implementiert und auf Grundlage vordefinierter Testverfahren, die komplette Webpräsenz des Kunden getestet, um im Live-Modus Fehler zu verhindern.

Zum Abschluss des Projektes wurde für den Kunden eine Dokumentation erstellt. Diese beinhaltet eine Guideline, welche die Funktionsweise beschreibt, falls Daten auf der Webseite geändert werden sollen.

Die Lösung

Schnelle und unkompliziert Auswertung bestimmter Kennzahlen eines Produktes.

Einfache Bedienbarkeit und schnelle Dateneingabe garantieren, um beim Kunden vor Ort eingesetzt werden zu können
Webentwicklung
Produktdaten sollen vorausgewählt oder manuell eingegeben werden können.
Die Sprachen Deutsch und Englisch müssen verfügbar sein